Die Klima- und Energiestrategie SALZBURG 2050

Die Klima- und Energiestrategie SALZBURG 2050 (https://www.salzburg.gv.at/themen/umwelt/klima/2050) wurde im Jahr 2012 von der Salzburger Landesregierung beschlossen. Ziel dieser Strategie ist das Land Salzburg zu einer Vorzeigeregion im Bereich des nachhaltigen Klima- und Energiemanagements zu machen. Demnach will das Land spätestens bis zum Jahr 2050 zu einer klimaneutralen, energieautonomen und nachhaltigen Region werden.

Um dieses ambitionierte Ziel zu erreichen, setzt das Land Salzburg auf die Kooperation mit und Mitwirkung von Gemeinden, Partnerunternehmen, –institutionen und seit 2017 auch –schulen. Ein Fahrplan bis zum Jahr 2050 mit konkreten Zwischenzielen in Zehn-Jahres-Schritten soll den Klima- und Energiepartnern ermöglichen die festgelegten Zielsetzungen Schritt für Schritt und Baustein für Baustein zu verwirklichen.

Die Zwischenziele werden in sogenannten Masterplänen wie dem aktuellen „Masterplan Klima + Energie 2020“ (https://www.salzburg.gv.at/umweltnaturwasser_/Documents/masterplan_2020_broschuere.pdf) festgeschrieben. Dieser Rahmenplan sieht bis 2020 eine Reduktion der Treibhausgasemissionen um 30 Prozent und eine Erhöhung des Anteils an erneuerbaren Energieträgern um 50 Prozent im Vergleich zum Referenzjahr 2005 vor. Kernmaßnahme wird in diesem Zusammenhang die lückenlose Energieversorgung aller Salzburger Landesgebäude durch Fernwärme bzw. erneuerbare Energieträger sein.

Bis 2050 sind folgende Meilensteine festgesetzt:

Macintosh HD:Users:sandrabinder:Desktop:Screenshot_2018-11-13 zielpfadgrafik_salzburg2050_hp pdf.png

Quelle: https://www.salzburg.gv.at/themen/umwelt/klima/2050

ENERGIEAUTONOM für SALZBURG 2050

Als aktives Mitglied des Programms „SALZBURG 2050 Partnerbetriebe“ leistet Energieautonom gemeinsam mit 20 anderen regionalen Unternehmen einen langfristigen, wertvollen Beitrag zur Umsetzung der Salzburger Klima- und Energiestrategie. Die Partner dieser großartigen Initiative bekennen sich zum Masterplan Klima & Energie 2020 und verpflichten sich zu einem Arbeitsprogramm, das in Kooperation mit dem „umwelt service salzburg“ (www.umweltservicesalzburg.at) erarbeitet wurde.

Mit der Unterstützung des Landes Salzburg planen wir bis zum Jahr 2020 eine vollständige Umstellung auf Elektromobilität sowie auf eine nachhaltige Beschaffung unserer Büromaterialien. Zusätzlich arbeiten wir an einer optimierten Abfalltrennung, einer verbesserten Wärmedämmung unserer Büroräumlichkeiten sowie am Aufbau einer CO2-neutralen Energieversorgung unseres Bürogebäudes.

Die Energiewende stellt uns vor eine Herausforderung, die nur durch eine gemeinsame Kraftanstrengung zu bewältigen ist. Wir von Energieautonom sind davon überzeugt, dass uns durch eine regionale Bündelung von Ressourcen und Ideen gemeinsam ein entscheidender Schritt in Richtung nachhaltiger Energieversorgung gelingen kann. Insgesamt konnten im Rahmen des Programms SALZBURG 2050-Partnerbetriebe mit vereinten Kräften bereits 34 Maßnahmen realisiert werden, durch die eine jährliche Einsparung von knapp 1.300 Tonnen CO2 gewährleistet ist. Über die gesamte Wirkungsdauer der bereits gesetzten Maßnahmen beträgt die CO2-Einsparung sogar über 16.400 Tonnen.