Landesförderungen in Salzburg und Tirol

Salzburg

Das Land Salzburg bietet im Rahmen der Energiestrategie Salzburg 2050 ein österreichweit einzigartiges Service für die unkomplizierte Abwicklung von Förderungen an. Über ein Online-Portal erfolgt die gesamte Abwicklung des Förderantrags zügig und papierlos. Gefördert werden vor allem private und landwirtschaftliche Photovoltaikanlagen, betriebliche PV-Systeme, PV-Großanlagen sowie intelligente Speichersysteme.

So unkompliziert der Weg auf den ersten Blick auch scheint, werden für die Antragstellung dennoch detaillierte, technische Daten abgefragt, deren Zusammenstellung viel Zeit und Energie kostet. Daher erarbeiten wir die gesamte Checkliste eines erfolgreichen Förderantrags mit unseren Kunden gemeinsam. Wir begleiten unsere Kunden von der Erstinformation und Beratung über die Abwicklung des Förderantrags bis zur Durchführung der geförderten Baumaßnahmen.

Egal ob für private Haushalte oder landwirtschaftliche Betriebe, betriebliche PV-Systeme, PV-Großanlagen oder Speichersysteme – grundsätzlich werden energierelevante Maßnahmen nur dann vom Land bezuschusst, wenn der entsprechende Förderantrag noch vor Bestellung der Anlage gestellt wird. Wir empfehlen daher eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit uns, sodass ein optimales Förderpaket ermittelt werden kann und alle erforderlichen Dokumente und Anträge fristgerecht von uns eingereicht werden können.

Tirol

Im Rahmen der Energiestrategie Tirol 2050 unterstützt auch das Land Tirol Privatpersonen, landwirtschaftliche Haushalte, Betriebe und Gemeinden bei Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und -unabhängigkeit mit einer Bandbreite an Energieförderungen. Förderansuchen können für Photovoltaikanlagen, intelligente Stromspeichersysteme und Steuerungen sowie Wärmepumpen eingereicht werden.

Auch in Tirol ansässige Energieautonom-Kunden werden von uns über Fördermöglichkeiten, entsprechende technische Voraussetzungen und den Umfang möglicher Fördermittel beraten. Um dem vorgeschriebenen Förderablauf des Landes Tirol zu entsprechen, empfehlen wir eine zeitnahe Kontaktaufnahme, damit wir gemeinsam die einzelnen Schritte der einschlägigen Fördercheckliste des Landes Tirol veranlassen und umsetzen können.

Aufgepasst! Im Gegensatz zu den Förderrichtlinien des Landes Salzburg kann ein Förderansuchen in Tirol erst nach Kauf und Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage eingereicht werden.