Technologische EntwicklungenNachhaltige Neuigkeiten

Wer sinnvoll in Wärme investieren will, der würfelt

By 01/08/2019 No Comments
Modulare Gebäudetechnik

Unsere Vision bei Energieautonom ist eine ressourcen- und umweltschonendere sowie kostengünstigere Energieversorgung von Wohn- und Geschäftsgebäuden. ist Unsere Lösung ist ein einheitlicher modularer Systemansatz: der E-Kubus. Seine Aufgabe besteht darin, Solarenergie und Umgebungswärme möglichst effizient und kostensparend für die Eigenversorgung mit Strom, Warmwasser und Wärme nutzbar zu machen.

Grundsätzlich zeichnet sich der E-Kubus durch einen besonders geringen Gesamtverbrauch aus. Dieser erklärt sich nicht nur durch die Photovoltaikanlage, sondern auch durch den Einsatz von zwei hintereinander geschalteten Wärmepumpen in Kombination mit den entsprechenden Speichern. Entscheidend für die Wirkungsweise des E-Kubus ist sein innerer Aufbau. Der Kubus ist als Bausatz zu verstehen in dem standardisierte, marktübliche Komponenten auf eine definierte Art und Weise zusammenwirken. Möglichst viel Solarstrom soll für den Eigenverbrauch genutzt und möglichst wenig Überschuss in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Damit minimiert sich auch der Zukauf von extern produziertem Strom.

Wärmespeicherung als zentrales Element

Ein ganz zentrales Element in der EnergieAutonom-Systemanordnung ist der 800l Pufferspeicher als wichtigster Energiespeicher. Er ermöglicht, überschüssigen Solarstrom aus der Photovoltaikanlage einzuspeichern. So wird die unabhängige Energieversorgung des Gebäudes entscheidend verbessert.

Wir arbeiten mit einem Pufferspeicher von Austria Email, der über ein integriertes Edelstahlwellrohr zur Vorerwärmung des Wassers im Durchlaufprinzip verfügt. Gleichzeitig hat der Pufferspeicher eine Schichteinrichtung. Diese trennt das Warmwasser und die Heizungswärme im oberen Teil des Puffers von dem einströmenden kühlen Heizungsrücklauf, der je nach Brauchwasserbedarf und Außentemperatur auf bis zu 10 Grad Celsius abfallen kann. Durch die räumliche Trennung werden Mischungsverluste aus den unterschiedlichen Temperaturniveaus minimiert. Natürlich kann die Größe des Pufferspeichers an unterschiedliche Bedarfssituationen angepasst werden. Mittels eines Registers für den Anschluss einer thermischen Solaranlage wird bei mehr Wärmebedarf ganz einfach nachgerüstet.

Eine langfristig kostensparende Investition

Dank der bestmöglichen Verarbeitung kostenfreier Solarenergie arbeitet unser E-Kubus also besonders kostensparend und nachhaltig. Die Anordnung der einzelnen Komponenten sorgt für geringere Erzeugungskosten von Strom und Wärme. Durch die modulare Bauweise des E-Kubus reduzieren sich außerdem der Planungs- und Installationsaufwand des Technikraums. Wer sein Geld also sinnvoll in seine eigene Energieversorgung investieren will, der würfelt!

sandra

Author sandra

More posts by sandra

Leave a Reply