Rund ums UnternehmenTechnologische Entwicklungen

Ein Zauberwürfel für (fast) alle Fälle

By 11/07/2019 No Comments

Ein intelligentes Gesamtkonzept zur kostengünstigen und nachhaltigen Energieversorgung des Hauses. Das Energieautonom System verpackt in einen großen kleinen Würfel. Mit nicht ganz wenig stolz präsentieren wir unseren E-Kubus!

Unser Prototyp sieht von außen erstmal gar nicht so spektakulär aus. Auch das Innenleben besteht weitestgehend aus standardisierten, marktüblichen Komponenten: Photovoltaikanlage in mehreren Ausrichtungen, Luft-Wasser- und Wasser-Wasserwärmepumpe, Pufferspeicher, Boiler… Es ist die spezielle Anordnung dieser Elemente, die für die Wirkungsweise des Energieautonom Systems sorgt. Das optimierte Zusammenwirken der Komponenten reduziert den Netzaustausch von Energie für die Strom-, Wasser-, und Wärmeversorgung deines Gebäudes. Darin liegt der ganze Zauber.

Warum der E-Kubus auch noch praktisch ist? Weil er als Plug & Play Technikraum die moderne Wohnbauplanung vereinfacht! Die aktuellen Hausbautrends sprechen eine klare Sprache. Die Tendenz geht in Richtung barrierefreier Bungalows ohne Keller, flexibel anpassbare Wohnkonzepte, multifunktionelle Mehrzweckräume und schlüsselfertige Komplettlösungen. All das bringt der E-Kubus mit! Ein kompakter „Fertigteil-Bausatz“ der sozusagen als „schlüsselfertige“ Komplettlösung zur Energieversorgung mit Wärme, Wasser und Strom an das entsprechende Gebäude angedockt werden kann. Und dieser Easy-of-Use-Bausatz ist an die individuellen Wünsche unserer Kunden anpassbar. Nicht nur die Photovoltaikmodule sind als Fassadenschutz, Balkongeländer oder Sonnenschutz variabel einsetzbar. Sondern auch der Kubus selbst ist in Erweiterung als Carport, Müllentsorgungsraum, Werkstatt, Geräte- oder Fahrradschuppen denkbar. Ein individuelles Design, welches in weiterer Folge auch das Luxussegment bedienen kann. Stichwort Gartensauna und Wellness-Außenbereich…

Der E-Kubus. Eine Vision, ein System, unzählige Möglichkeiten.

sandra

Author sandra

More posts by sandra

Leave a Reply