NewsTechnologische EntwicklungenNachhaltige Neuigkeiten

Smarter, kleiner, grüner – die modernen Hausbautrends 2019

By 06/06/2019 No Comments

Österreich ist immer noch das Land der Häuslbauer. Drei von vier ÖsterreicherInnen wünschen sich ein Eigenheim nach ihren Vorstellungen. Wenig überraschend also, dass sich in den letzten Jahren rund um das Thema Wohnen ein eigener Lifestyle entwickelt hat. Je mehr die eigenen vier Wände zu einem Rückzugsort in unserer schnelllebigen Zeit werden, desto wichtiger wird eine flexible und individuelle Planung. Weg von Modularisierung hin zu Individualisierung. Einer der wesentlichen Hausbautrends, die sich aktuell abzeichnen. Was den modernen Bauherren und -frauen sonst noch wichtig ist?

Tatsächlich gibt es einen bestimmten Haustypus, der momentan ein wahres Comeback erlebt – der Bungalow. Die HäuslbauerInnen von heute setzen auf barrierefrei. Das heißt Bodenplatte statt klassischem Keller, denn man bewegt sich am Liebsten ebenerdig. Gerade die Gebäudetechnik wird hier vor eine völlig neue Herausforderung gestellt. Wohin mit dem Technikraum, der sich jetzt wohl nicht mehr so leicht im Keller verstecken lässt? Denn auch wenn der Trend stark in Richtung Niederenergie,- beziehungsweise Energiesparhaus weist, die Installation einer Photovoltaik ist mittlerweile bei jedem Neubau gesetzlich vorgeschrieben. Und die dazugehörenden Komponenten wie Wärmepumpe, Pufferspeicher, Heizstab und co. müssen schließlich irgendwo verbaut werden. Die Herausforderung wird für Gebäudetechniker heutzutage umso größer, da oftmals nicht nur der Keller wegfällt, sondern aufgrund der steigenden Grundstückspreise obendrein kleinere Grundstücke mit kompakteren und effizienteren Grundrissen die Richtung weisen.

Am besten soll das gesamte Haus nicht nur smart sondern auch noch möglichst ökologisch sein – angefangen von der Nutzung ökologischer Baustoffe bis hin zur Energieautonomie des fertigen Gebäudes. Zusätzlich ist es vielen Häuslbauern heute schon fast nicht mehr genug ihr Haus schlüsselfertig zu übernehmen. Vielmehr wünschen sich viele eine langfristige Betreuung über den Hausbau hinaus – sei es für den Garten, die Innenausstattung oder eben die Energieversorgung. Denn auch das gehört nach dem heutigen Verständnis zu einem gepflegten Wohnkomfort. Wir bei Energieautonom sehen diese aktuellen Entwicklungen und Trends ganz klar und arbeiten deswegen bereits an Lösungen, um den Anforderungen eines sich wandelnden Wohnverständnisses auch zukünftig entsprechen zu können. Dich interessiert wie wir das schaffen wollen? Stay tuned und schau regelmäßig einmal bei uns vorbei!

sandra

Author sandra

More posts by sandra

Leave a Reply